Hohe Warte – der Beginn der Alpen

Kennen Sie das Beverly Hills von Wien? Im Fin de Siècle gab es keinen Ort, der angesagter war: die Hohe Warte in Döbling!

Begleiten Sie mich auf eine Tour durch eine grüne Oase, dem Beginn der Alpen mitten in Wien!

Die Tour

Wir treffen uns bei der Endstelle der U-Bahnlinie U4 (Heiligenstadt), die sie in wenigen Minuten von der Wiener Innenstadt erreichen können.

Zum Start besichtigen wir den Karl-Marx-Hof, den längsten, zusammenhängenden Wohnbau der Welt und sprechen über die soziale Bewegung und Architektur zu Beginn des 20. Jh.

Danach begeben wir uns zur Hohen Warte und besichtigen die außergewöhnlichen Villen der reichsten und einflussreichsten Persönlichkeiten im Fin de Siècle.   

Beim Beethoven-Denkmal beleuchten wir die einzigartige Musikgeschichte der Stadt, die Wien als Kulturmetropole begründet.

Nach rd. 2,5h endet unsere Tour in Heiligenstadt und erfahren wie der Wein und die Heurigen Wien bis heute prägen.

Einige der in der Tour enthaltenen Stops:

* Künstlerkolonie von Josef Hofmann 
* ehem. Rothschild-Park –
einst die reichste Famile der Welt
* Hohe Warte Stadion –
einst die größte Fussball Arena Europas
* ZAMG –
wie in Österreich das Wetter gemacht wird
* japanischer Garten –
einer der schönsten Parks in Wien
* Tipps, Empfehlungen, Dinge zu sehen, zu tun usw.


Qualität ist meine höchste Priorität – deshalb finden die Touren immer zielgruppenorientiert und in entspannter Atmosphäre statt!

Tipp: Fotoapparat mitnehmen

Allgemeine Informationen

— Treffpunkt —

Bahnhof Heiligenstadt – Bus Station 39A
Tour startet um 10:00 Uhr und dauert rund 2,5 Stunden

— Anmeldung —

siehe Aktuelle Termine oder Mail an oder telefonisch/per Whatsapp unter +43 676 6617950

— Preis —

Erwachsene€ 24,90
Kinder (6 bis 12 Jahre)€ 14,50

— aktuelle Termine —

No events

— Was sagen die Teilnehmer·innen —